Nachhaltig gewinnen! 2017/18

7. Wettbewerb für nachhaltige Feste, Kulturevents, Sportveranstaltungen und Sportvereine

Auch dieses Jahr können nachhaltige Feste, Kulturevents, Sportveranstaltungen und Sportvereine am Wettbewerb teilnehmen.
Anmeldeschluss ist der 8.April 2018.

Näheres zu den Teilnahmebedingungen

Hier gehts zur Registierung

Green Events Austria Gala am 4.Mai 2017 in Salzburg war ein toller Erfolg


© BMLFUW, Robert Strasser

„Alle Welt spricht von Nachhaltigkeit – hier wird sie gelebt. Für viele österreichische Veranstalterinnen und Veranstalter ist nachhaltige Eventplanung längst alltäglich. Wir holen jedes Jahr die besten Green Events aus ganz Österreich auf die Bühne und setzen ein klares Zeichen: Green Events sind die Zukunft“, betonte Bundesminister Andrä Rupprechter im Rahmen der Green Events Austria Gala 2017 im Messe- und Konferenzzentrum Salzburg.

Das Bund-Bundesländer-Netzwerk „Green Events Austria“, hat den Wettbewerb „nachhaltig gewinnen!“ ins Leben gerufen und zeichnet seit 2011 jährlich nachhaltige Sport- und Kulturevents, Feste und Sportvereine aus.

NOMINIERTE FESTE 2016/17
-- BIO ERNTE STEIERMARK FEST, STEIERMARK
-- BUSKERS FESTIVAL, WIEN
-- DOREN GENIESST, VORARLBERG
-- FAIR PLANET LINZ, OÖ
-- HTL SALZBURG BALL PHASE 5, SALZBURG
-- MISTFEST, WIEN
-- SALZBURGER BIOFEST, SALZBURG
-- WEIHNACHTSMARKT ART ADVENT, WIEN

Die Auszeichnungen für herausragende nachhaltige Feste gingen an das Bio Ernte Steiermark Fest in Graz, an den HTL-Salzburg-Ball 2016 Phase 5 und an das Wiener Mistfest.


Bio Ernte Steiermark Fest © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen vom Bio Ernte Steiermark Fest.


HTL-Salzburg-Ball 2016 Phase 5 © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen vom HTL-Salzburg-Ball 2016 Phase 5.


Wiener Mistfest © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen vom Wiener Mistfest.

NOMINIERTE KULTUREVENTS 2016/17
-- DIAGONALE FESTIVAL DES ÖSTERREICHISCHEN FILMS, STEIERMARK
-- FREE TREE OPEN AIR, OÖ
-- #KINODENKTWEITER – GARTENBAUKINO, WIEN
-- ORF LANDKRIMI HÖHENSTRSSE, WIEN
-- PARTYCIPATION FESTIVAL, NÖ
-- SCHRAMMEL KLANG FESTIVAL, NÖ
-- u19 FESTIVAL - CREATE YOUR WORLD, OÖ
-- WIESENROCK FESTIVAL, TIROL

Das Diagonale-Festival des Österreichischen Films in Graz, das Free Tree Open Air in OÖ und das Partycipation Festival in NÖ wurden als herausragende nachhaltige Kulturveranstaltungen prämiert.


Diagonale-Festival © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen der Diagonale.


Free Tree Open Air© BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen vom Free Tree Open Air.


Partycipation Festival © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen vom Partycipation Festival.

NOMINIERTE SPORTVERANSTALTUNGEN 2016/17
-- BODENSEE FRAUENLAUF, VORARLBERG
-- CROSS COUNTRY LAUF XC, NÖ
-- FK AUSTRIA WIEN FUSSBALLSPIEL, WIEN
-- GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN, WIEN
-- INTERNATIONALE KARATE LIONSCUP LUSTENAU, VORARLBERG
-- KARATE WM LINZ, OÖ
-- ÖSTERR. OPEN UND DAMEN STAATSMEISTERSCHAFTEN IN
ULTIMATE FRISBEE, TIROL
-- SEISER ALM HALBMARATHON, SÜDTIROL

In der Kategorie Sportevents konnte der Cross Country Lauf Walpersbach NÖ, der GLOBAL 2000 Fairness Run in Wien und die Karate WM 2016 in Linz OÖ gewinnen.


Cross Country Lauf Walpersbach NÖ © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen vom Cross Country Lauf Walpersbach NÖ.


GLOBAL 2000 Fairness Run Wien © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen vom GLOBAL 2000 Fairness Run Wien.


Karate WM 2016 in Linz © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Green Event Maßnahmen von der Karate WM 2016 in Linz.

Erstmals wurde, gemeinsam mit dem Sportministerium, auch ein Preis für die nachhaltigsten Sportvereine in Österreich vergeben.

NOMINIERTE SPORTVEREINE 2016/17
-- ATHLETENSCHMIEDE WALPERSBACH, NÖ
-- FC ALTERA PORTA, WIEN
-- FITNESS UNION WALDVIERTEL, NÖ
-- FK AUSTRIA WIEN AG, WIEN
-- SG INSIGNIS HANDBALL WESTWIEN, WIEN
-- SK BAD WIMSBACH 1933, OÖ

Dieser Preis ging an die Vereine Athletenschmiede Walpersbach, FC Altera Porta und FK Austria Wien AG.


Athletenschmiede Walpersbach © BMLFUW, Robert Strasser


FC Altera Porta © BMLFUW, Robert Strasser


FK Austria Wien AG © BMLFUW, Robert Strasser

Mehr Informationen zu den Nachhaltigen Sportvereinen.

2016/17 nahmen insgesamt 103 Veranstaltungen und Vereine aus allen Bundesländern und Südtirol teil, darunter 31 Sportevents und Sportvereine, von Familiensportfesten bis zur Karate Weltmeisterschaft sowie 48 Kultuveranstaltungen von lokalen Kabarettveranstaltungen bis hin zu internationalen Filmfestivals. In der Kategorie „Feste“ haben 24 Veranstaltungen eingereicht, vom Adventmarkt bis zum Stadtfest. Gemeinsam haben diese Events mehr als 3.200 Green Event Maßnahmen in die Tat umgesetzt.

Umrahmt wurde die Preisverleihung mit einer Green Events Ausstellung und dem Zukunfts-Dialog „green events 2030“.


© BMLFUW, Robert Strasser

Abschließend startete Bundesminister Rupprechter das Wettbewerbsjahr 2017/18!

Hier geht es zu den Fotos © BMLFUW, Robert Strasser.

Weitere Fotos gibt es hier Fotos © Markus Bianchi.

Hier geht es zur Pressemeldung.

Online: "Infothek Green Events" - das neue Informationsangebot des Green Events Austria-Netzwerks für die Eventbranche

Sie veranstalten einen Green Event und suchen eine passende Location, ein umweltfreundliches Hotel oder einen Bio-Caterer? Sie benötigen Mehrwegbecher oder Anbieter regionaler Produkte? Oder benötigen Sie einfach eine/n AnsprechpartnerIn in Ihrem Bundesland bzw. im Ministerium?
Die Infothek bietet Ihnen zu Themenbereichen wie Mobilität & Klimaschutz, Eventlocation & Unterkunft, Energie & Wasser, Verpflegung & Catering, Beschaffung & Abfall, Eventtechnik & Ausstattung die nötigen Informationen, Links und Kontakte. Kein zeitaufwendiges Recherchieren im Netz, alles an einem Ort!

BM Rupprechter: „Die Infothek Green Events bringt Angebot und Nachfrage auf einer Webseite zusammen. Für Veranstalter wird es künftig leichter werden, vorbildhafte nachhaltige Events zu organisieren und für Unternehmen mit nachhaltigen Angeboten für die Eventbranche bietet die Infothek eine ideale Plattform.“

Das neue webbasierte Informationsportal bündelt Informationen für eine nachhaltige Eventbranche und ist Plattform für VeranstalterInnen, Produzenten und Dienstleister.

Die von der pulswerk gmbh betreute „Infothek Green Events“ ist ein gemeinsames Projekt des BMLFUW und der Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Wien.

Mehr dazu: Infothek Green Events

Der Wettbewerb

Wer kann gewinnen?

Eine Jury bewertet die Einreichungen bezüglich der Breitenwirkung. Kreative und innovative Lösungen mit Vorbildwirkung für Aktivitäten im Vereinsleben und im Unternehmen werden besonders gewürdigt.

Näheres zu den Teilnahmebedingungen

Was ist wichtig für eine nachhaltige Kultur- oder Sportveranstaltung, ein nachhaltiges Dorf- und Stadtfest oder für ein Event eines nachhaltigen Sportvereins?

  • die An- und Abreise mit klimafreundlichen Verkehrsmitteln (mehr dazu)
  • die Verpflegung mit regionalen, saisonalen, biologischen oder fair gehandelten Lebensmitteln (mehr dazu)
  • die Vermeidung und Trennung von Abfall (mehr dazu)
  • der schonende Umgang mit Energie und Wasser (mehr dazu)
  • Engagement mit sozialer Verantwortung (mehr dazu)
  • die Kommunikation der durchgeführten Green Event Maßnahmen (mehr dazu)

Hier gehts zur Registierung

Haben Sie Fragen?

Wir sind gerne persönlich für Sie da:

Sabrina Lichtnegger
pulswerk GmbH
Seidengasse 13/3, 1070 Wien
lichtnegger@pulswerk.at
Tel: +43 6991 523 61 28

Christian Pladerer
pulswerk GmbH
Seidengasse 13/3, 1070 Wien
pladerer@pulswerk.at
Tel: +43 6991 523 61 01